Endlich richtig zeichnen können,
frei und entspannt

Hier erfährst du alles, was du wissen mußt zum Kurs und du kannst dich in die Warteliste eintragen.

zeichnen macht Spass

In 5 Wochen lernst Du die einige der klassischen Grundlagen der Zeichnung  und gleichzeitig stärkst Du Deinen freien zeichnerischen Ausdruck. 

In Bezug auf Weihnachten: Du brauchst keine Angst zu haben, dass du zum Weihnachtsstress auch noch den Kurs machen sollst. Wir fangen vor Weihnachten an mit der Materialliste und dem ersten Modul. So kannst du dir schon einiges aus der Materialliste auf deinen Weihnachtswunschzettel schreiben. Außerdem hast du dann auch in den Weihnachtsferien schon was zu tun. Du kannst sofort deine guten Vorsätze für das Neue Jahr umsetzen.

Du kannst Dich bis zum 31. Mai eintragen

11
Days
15
Hours
28
Minutes
27
Seconds

Bist Du immer wieder unzufrieden, dass Du nicht endlich loslegst?

Du hast angefangen aber dann wieder aufgehört?

Dir fehlen einige Grundlagen im Zeichnen? 

Du möchtest gern dein Techniken verbessern und neue dazu lernen? 

Du möchtest inspiriert werden freier zu arbeiten?

Du traust dich nicht anderen deine Zeichnungen zu zeigen?

  

 

Du bist auch immer wieder unzufrieden mit den Ergebnissen Deiner Zeichnungen oder Bilder?

Das Gefühl ist etwas vage: liegt es an der mangelnden Technik?

Fehlen dir manchmal die Ideen, was du zeichnen könntest? 

Traust du dich einfach nicht größer und besser zu werden?

Zeichnen macht Spass

Du kommst in Deine Inspiration und Deinen kreativen Flow!

Du nimmst Dir jede Woche Zeit für dein künstlerisches Tun!

Du bekommst viele neue Ideen um nachher für dich allein weiter zu machen!

Du bekommst ein Menge technische und inhaltliche Hinweise, zum Umsetzen Deiner Projekte!

Du hast am Ende viele wunderbare Arbeiten in Deiner Mappe!

Dein künstlerisches Potenzial kommt ins Blühen und Du lernst außerdem Handwerkszeug zum Zeichnen. Du erhälst jede Woche Anleitungen zu einem Thema und Aufgaben zum Umsetzen.

Was lernst Du in dem Kurs?

Du lernst perspektivisches Zeichnen. Du entdeckst die Freude an Licht und Schatten. Du bekommst Aufgaben zum freien Zeichnen und Du lernst mit Perspektive frei umzugehen.  Es mangelt nicht an Hinweisen und Anregungen, damit Du dran bleibst und in die richtige kreative Stimmung kommst. Es gibt auch immer wieder Beispiele aus der Kunstgeschichte, denn wir brauchen das Rad ja nicht neu erfinden, sondern können von großartigen Künstlern lernen. Natürlich gibt es jede Menge Unterstützung und Beratung bei der Umsetzung und ganz viel Feedback und Austausch. Du bekommst Hilfe und Anstöße um Hindernisse und Blockaden zu überwinden. 

Ein Kurs gibt Dir einen Rahmen und die Aufgaben innerhalb des Kurses geben Dir Struktur. Du kommst so in einen intensiven Prozess Deines kreativen Schaffens.

Dein Nutzen  1
  • Du bekommst mehr Sicherheit und Freiheit beim Skizzieren, so dass Du Dich schneller und öfter heran traust, etwas aufs Papier zu bringen. 
Dein Nutzen 2
  • Du lernst die Grundlagen der Perspektive und wirst in Zukunft die typischen Fehler vermeiden.
  •  
Dein Nutzen 3
  • Durch die vertrauensvolle und liebevolle Atmosphäre innerhalb der Gruppe verlierst Du Deine Angst, Dich und Deine Arbeit zu zeigen. 
  •  

Dein Nutzen 4
  • Du lernst in den sehr einfachen aber originellen Übungen, Deine Kreativität in die volle Blüte zu bringen und wirst immer freier in Deinem Ausdruck. 

Hier zwei Teilnehmerinnen des letzen Kurses,

Zeichnen macht Spaß

ich möchte mich noch einmal herzlich für diesen tollen Kurs bedanken, dessen Übungen manchmal tricky waren, aber das ist ganz okay: denn nur wenn's ein bisschen schwer ist und von Übung zu Übung schwerer wird, lernt man dazu und kann seinen/ihren künstlerischen und handwerklichen Horizont erweitern. Vor allem hat mir der Kurs aber großen Spaß gemacht, auch die Webinar-Termine waren super und der Austausch hier in der Gruppe, der sehr motivierend und inspirierend war und ist (vielleicht besteht diese Gruppe ja noch länger, um vorhandene Übungen und Ideen weiterzuentwickeln?). Ein großes Danke auch an dich, Marina, du bist einfach eine Meisterin des konstruktiven und motivierenden Feedbacks.

Andrea Bunge

Dieser Kurs war super für mich, ich konnte sehr viel Neues lernen und mich künstlerisch weiterentwickeln. Und ich hatte wirklich sehr viel Spaß dabei!

Ich hatte immer etwas Angst vorm Zeichnen, weil ich dachte, „ich kann das sowieso nicht“.  Diesen Gedanken habe ich jetzt nicht mehr. Ich habe jetzt Lust zu zeichnen und suche mir in der Wohnung oder in der Natur Objekte dafür. Durch die verschiedenen Übungen sehe ich jetzt einfach mehr und kann es dadurch auch auf das Blatt bringen und ich bin mutiger geworden. Im Laufe des Kurses bin ich auch immer gespannter geworden auf die Kommentare bei facebook oder die „meetings“, wo die Bilder besprochen wurden.

Die Module waren genau richtig, aber gleichzeitig so umfangreich, dass nicht alles zu schaffen war, so dass ich alleine jetzt gut weitermachen kann. Mein herzliches Danke schön für den überaus gewinnbringenden Kurs geht an Marina!

 Elke T.

Was du im Einzelnen lernst!

Es gibt fünf Module. In jedem Modul bekommst Du Aufgaben zur Zeichentechnik. Gleichzeitig lernst Du auch mit dem Modulthema ganz frei oder abstrakt zu arbeiten. Natürlich bekommst du auch Unterstützung, wenn du dich blockierst fühlst oder sonst nicht weiter weißt.

1

Module 1: Punkt und Linie 

Die Basis jeder Zeichnung ist der Punkt und die Linie. Damit kreieren wir ganze Welten. In diesem Modul wirst du auf vielfältige Art und Weise damit spielen, herum probieren und dein Auge schulen. Du lernst Umrisszeichnungen und ganz frei mit Strichen, Linien und Punkten zu experimentieren und schon die ersten ausdrucksvollen Zeichnungen zu erschaffen.

2

Module 2: Licht und Schatten

Du lernst was es bedeutet in einer Zeichnung wirklich Licht und Schatten zu setzen, wie sie an Dreidimensionalität gewinnt und  dadurch spannend und realistisch wird. Damit lernst du natürlich auch die unterschiedlichen Methoden der Schattensetzung und lernst die verschieden Grauwerte zu sehen. Das setzt du dann in deinen Zeichnungen nach der Natur und auch in den freien Zeichnungen ein. Denn auch in freien Zeichnungen brauchst Du Tiefe.

3

Module 3: Perspektive

Du lernst die Grundlagen der Perspektive. Du verstehst was die Einpunkt- und Zweipunktperspektive bedeutet und wie du damit zeichnerisch umgehst. Du lernst aber auch nur mit dem Bleistift in der Hand und freihändig Perspektive zu sehen und zu zeichnen. Auch hier bekommst du Aufgaben, wo du die Gesetzte der Perspektive in einer freien Zeichnung einsetzen kannst.

Wer Dich begleitet

 

Marina Buening ist eine Späteinsteigerin, was das Zeichnen und die Kunst angeht. Vorher hatte sie Volkswirtschaft studiert und hat erst mit Ende 20 angefangen Kunst zu machen, kennt also auch das Leben "da draußen" sehr gut. Mittlerweile habt sie eine reiche Erfahrung im Unterrichten der unterschiedlichsten künstlerischen Techniken.

Im Moment unterrichtet sie an zwei amerikanischen Unis in Rom u. a. auch Zeichnen, Drucktechniken und Fotografie. Vorher hatte sie 7 Jahre an einer amerikanischen Highschool in Rom unterrichtet und die Schüler zum Kunstabitur (IB-ART) geführt, 

Sie hat immer mit sehr viel unterschiedlichen Materialien gearbeitet und sie in ihrer Kunst eingesetzt. Sie hat sich intensiv mit Malerei auseinandergesetzt und benutze oft auch Farbe in ihren Skulpturen. 

Ihr Ansatz ist sehr spielerisch, leicht und soll vor allen Freude bereiten. Sie weiß aber auch aus eigener Erfahrung, dass Kunst machen manchmal schwierig, einsam und einen an die eignen Grenzen führt. Sie ist geschult auch in diesen Augenblicken Dir unterstützend zur Seite zu stehen. 

Ihre künstlerische Arbeit integriert Installation, Bildhauerei, Drucktechniken, Fotografieren und Zeichnen. Sie bildet sich regelmäßig fort und besucht viele Ausstellungen. Die Dokumenta in Kassel und die Biennale in Venedig versucht sie nie zu verpassen, um zu wissen was gerade en vogue ist. Aber auch weil es sie und ihre künstlerische Arbeit sehr inspiriert.


 

Marina Buening

"Mir macht es eine ungemeine Freude zu sehen, wenn meine Schüler ihr künstlerisches kreatives Potenzial entdecken und leben."  

Wie lange geht der Kurs?


  •  Der Kurs dauert 5 Wochen
  • 5 Wochen intensive Betreuung in Deinem zeichnerischen kreativen Prozess. 
  • Es ​gibt ​​3 Module  und 4 live Sitzungen, für Austausch, Fragen und Antworten.


Eine Anfängerin im Zeichnen über den Kurs

Zum Kurs möchte ich noch sagen, dass er mir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat und mich definitiv auf eine gute Spur gebracht hat. Zwar war es nicht immer leicht gewesen, aber ich habe alles gut verstanden und nachvollziehen können. Nur mit der Umsetzung haperte es manchmal ein wenig. Manches Kunstwerk der anderen hat mich zuerst als Anfängerin etwas gehemmt. Aber dann habe ich es als Inspiration gesehen und damit ging es viel besser. Ich persönlich kann nur jedem empfehlen den Kurs zu machen, da er einen obwohl er online ist, ein gutes Stück weiter bringt.

 Sandra Z.

Was Du bekommst und mit nach Hause nimmst

Drei Monate vollgepackt mit Aufgaben, Anregungen und Möglichkeit zum Austausch und Feedback für Deine Werke

  • Du bekommst Lust auf's Zeichnen, weil du die Grundlagen beherrschst,
  • Du lernst dich zeichnerisch frei auszudrücken
  • Dir eine innere und äußere Struktur aufzubauen, um allein weiterzuarbeiten.
  • Du lernst Mitreisende kennen, mit denen Du Dich auch nach dem Kurs noch austauschen kannst.
  • Jede Menge wundervoller Arbeiten für Deine Mappe oder zum Aufhängen bei Dir zu Hause.
  • Du bekommst den Mut, deine Werke auch anderen zu zeigen.
  • Du bekommst Sicherheit in Deinem künstlerischen Ausdruck und in den unterschiedlichen künstlerischen Techniken.
  • Du wirst deine Fortschritte erkennen und stolz darauf sein.



  1. Der Ablauf des Kurses


    Du bekommst als erstes eine Liste  der grundlegenden Materialien, die Du brauchst und das erste Einführungsvideo. Außerdem hast du dann auch schon Zugang zur geheimen Facebookgruppe und wir können uns schon mal kennenlernen. Im Laufe des Kurses mag das eine oder andere Material hinzukommen, das hängt aber auch von Dir selbst ab.
  2.  Das erste Modul wird am 1. Juni freigeschaltet.
     Es wird insgesamt 3 Module geben mit vielen Lektionen, die alle zwei Wochen  freigeschaltet werden.  
    Wir treffen uns 4 mal live in den 5Wochen  für ca. 1,5 Stunden. Dort kannst Du mir direkt alle Fragen stellen und wir können auch einzelne Arbeiten gemeinsam besprechen. Außerdem gibt es eine geheime Facebook- Gruppe nur für diesen Kurs. Die Facebook- Gruppe ist sehr wichtig für den Austausch untereinander. Dort bekommst Du auch Feedback von mir, wenn Du das wünschst. Du lernst die anderen Gruppenmitglieder kennen. Du lernst Dich und Deine Arbeiten zu zeigen, was ein sehr wichtiger Schritt  in Deinem künstlerischen Prozess ist.  Die Unterlagen und die Videos wirst Du Dir herunterladen können bzw. ein Jahr  lang Zugriff darauf haben.

  3.  Die wichtigsten Pfeiler in dem Kurs


    Die Facebookgruppe und die vier Livesitzungen sind beides sehr wichtige Pfeiler im Kurs. In dem Moment, wo Du nicht weiter weißt, ist jemand zur Stelle, der Dir hilft. Damit hast Du eine Situation wie in einem Seminar vor Ort. Ich schau Dir sozusagen über die Schulter und helfe Dir, wenn es nicht weiter geht, wenn Du das denn möchtest. Das bringt Dich wirklich voran und ist der ganz große Unterschied zu irgendwelchen Selbstlernkursen oder YouTubes, die Du Dir runterladen kannst, dann aber niemand da ist dir zu helfen, wenn es nicht klappt. Wenn du eine neue Technik ausprobierst, ist es einfach, dass du dich verhedderst und nicht weiter kommst.  Das kann dann der Grund sein, dass du dich damit nie wieder beschäftigst. In dem Moment aber, wo ich dir sage : "Hey, das ist doch gar kein Problem, versuch es einfach mal in dieser Art und Weise", ist meistens die Lösung da und du hast wirklich was dazu gelernt.
  4. Falls du kein Fan von Facebook bist, ist das auch kein Problem, weil du unter den Kursmodulen auch kommentieren kannst und alle können das sehen. Ich kann dir auch dort antworten.

  5.  Der Austausch dient Dir


  6. für das Feedback zwischen durch, sowohl von mir als auch von den anderen.
  7. Damit Du dran bleibst und weiter machst,
  8. um neue Impulse und Inspirationen zu bekommen,
  9. es Dir einfacher zu machen, Dich zu zeigen mit Deinen Arbeiten,
  10. zu sehen, was die anderen machen, was super interessant und inspirierend ist.
  11. Du lernst die anderen Gruppenmitglieder in dieser Zeit so gut kennen, so dass Du auch Wegbegleiter nach dem Kurs hast.

  12. In einer Atmosphäre, der gegenseitigen Unterstützung und Wertschätzung kann jede in ihr wirkliches künstlerisches Potenzial wachsen. In den Facebook Livesession, die außerdem stattfinden, kannst du zusätzlich mit mit in direkten Kontakt treten.

Du kannst Dich bis zum ​31. Mai eintragen

11
Days
15
Hours
14
Minutes
27
Seconds

Für wen ist der Kurs geeignet

Ich kann gar nicht zeichnen

Kann ich was lernen, wenn ich schon gute Zeichenkenntnisse habe?

Ich kann etwas zeichnen, aber mir fehlen einige Grundlagen

Ich habe früher mal gezeichnet aber seit langer Zeit nicht mehr! 

Ich will eigentlich Malen, ist der Kurs trotzdem geeignet für mich?

Ich arbeite plastisch oder fotografisch? 

photo by Silke Goes

Ich freue mich auf Dich und Deine Werke! 

Für mich ist es immer wieder ein Vergnügen zu sehen, wenn die Teilnehmer anfangen ins Zeichnen, Malen und Kreieren zu kommen.

Ich bin davon überzeugt, dass jeder Zeichnen lernen kann und dass es Dein Leben ungemein bereichert. Außerdem lernst Du noch jede Menge anderes.

Du kannst mich als Deine Kreativ- Hebamme sehen, denn unsere künstlerischen Arbeiten sind ja auch ein bisschen unsere Kinder.  

 

Was kostet der Kurs?

Jetzt willst du wahrscheinlich wissen, was der Kurs kostet? Der Kurs kostet 250 €. Du kannst das auch in 2 Raten zahlen.  Du kannst alle Teile des Kurses herunterladen, so dass du auch nach Ende des Kurses immer noch Zugriff hast. In der Tat gibt es eine so große Fülle an Übungen, dass du davon eine ganze Weile zehren kannst auch nach dem Kurs.

2019©Marina Buening, Via T. Benedetti 6,02040 Montebuono(RI) Italy siehe auch die Datenschutzerklärung