Wie hilft Dir Deine Neugierde in Deine Kreativität zum kommen?

Neugierde könnte man auch übersetzten mit der Gier nach Neuem. Ich kann mich noch erinnern an die Worte meiner Mutter: Sei nicht so neugierig, das geht Dich nichts an. Dank meiner Neugierde habe ich dann aber mal ein Familiengeheimnis aufgedeckt. Der Duden schließt sich der altmodische Deutung meiner Mutter durchaus an: Beherrscht sein von dem Wunsch, etwas Bestimmtes zu erfahren, in Angelegenheiten, Bereiche einzudringen, die besonders andere Menschen und deren Privatleben o. Ä. betreffen (1)

So wurde uns als Kind die Neugierde und das Fragen stellen abtrainiert. In Wirklichkeit ist Neugierde, diese Gier Neues zu erfahren und zu erforschen aber die Triebkraft aller kreativen Menschen. Denn ohne Neugierde hätten wir uns als Menschen nie weiter entwickelt. Und es fängt wirklich bei den Kindern schon an. Denn die Neugierde treibt sie etwas Neues zu lernen, in unbekanntes Terrain vorzustoßen. Ich habe gerade drei Katzen Kinder zu Hause. Gestern habe ich kleine Bälle zum spielen gekauft und es ist so interessant und lustig zu beobachten, wie sie diese Bälle erst mal vorsichtig erkunden und dann ausprobieren, was man alles damit machen kann.

Was hat nun Neugierde mit unserer Kreativität zu tun?

Das was für Erfinder und Wissenschaftler gilt, gilt natürlich um so mehr für Künstler aller Art. Wir suchen nach was Neuen, aber wissen nicht, wie wir da jemals hinkommen und wo es ist. Also müssen wir immer wieder neues Terrain entdecken. Aber wie geht das? Ganz einfach immer Deiner Neugierde folgen. Du interessiert Dich für einen bestimmten Musiker, obwohl Du eigentlich anfangen willst ein neues Bild zu malen? Kein Problem geh dieser Neugierde nach, wer ist der Musiker/in, was Hat er/sie noch veröffentlicht, was hat er/ sie für eine Leben geführt usw.

Hier habe ich gerade ein kleines Video gemacht mit in paar Tipps und Beispielen wie Deine Neugierde Dich in Deine Kreativität bringt.

 

 

 In dem 3 minütigen Video lernst Du wie Du Dank Deiner Neugierde deine Kreativität in Schwung bekommst!

Wie mich meine Neugierde mich und meine Kunst beeinflusst hat!

Ich bin ein extrem neugieriger Mensch und lerne gern etwas Neues, das hat mir immer in meinem Leben geholfen und insbesondere in der Kunst. Ich bin nie davor zurückgeschreckt eine neue Technik zu lernen. Immer wenn mich eine neue Technik z.B. für ein bildhauerisches Projekt interessierte, habe ich sie gelernt, ob es Bronzeguss, in Stein arbeiten, Holz, Plexiglas, Kunstharz, ich war dabei. Mein Studium der Volkswirtschaftslehre, was mich eigentlich nicht wirklich interessierte, habe ich eigentlich nur durchgehalten, weil ich immer wieder was Neues lernen konnte und immer wieder was fand was dann doch interessant war. So habe ich dann später als Künstlerin auch zeichnen, Fotografie und Malen gelernt und immer wieder Tanz. Es interessierte mich einfach, obwohl ich wusste, das Bildhauerei meine Stärke ist und womit ich weitergehen will. Aber all das hat meinen Horizont erweitert, meine Kreativität genährt und meine Lust am ausprobieren und haben dann natürlich auch meine Arbeit stark beeinflusst. So habe ich sehr viel auch in meinen Objekten mit Farbe gearbeitet und mit den unterschiedlichsten Materialien. Abgesehen davon haben sie mir diverse Brot Jobs verschafft (Fotografie und Malen habe ich an einer amerikanischen High-School unterrichtet usw. Daraus hat sich dann der Job an der amerikanischen Uni den ich jetzt noch habe entwickelt.) Das interessante an der ganzen Geschichte ist das dieses Art Deiner Neugierde zu folgen, dann irgendwann Dich dazu bringt wird, das zu finden, was Dich ausmacht, wo Du wirklich einzigartig bist und wo Deine Leidenschaft ist.

Was andere zu Neugier und Kreativität sagen!

In dem Buch von Will Gompertz: Denken wie ein Künstler, gibt es ein ganzes Kapitel über die Neugierde von Künstlern. Es heißt: “Künstler sind ernsthaft neugierig”. Das Wort ernsthaft neugierig ist dabei sehr entscheidend, denn es bedeutet, dass du Dich intensiv mit dem auseinandersetzen solltest, was Dich neugierig gemacht hat und nicht nur die Oberfläche streifen. Es gibt sicher Dinge, wo Du schnell erkennst, da geht es für mich nicht weiter, aber da wo es Resonanz gibt, wo was klingt, ist es gut sich weiter treiben zu lassen und tiefer zu gehen. “ Man kann nichts interessantes produzieren, wenn man sich für nichts interessiert. (2) Er beschreibt in dem Kapitel die Arbeit von Marina Abramovic (1946), eine der bekanntesten Performance Künstlerinnen aus dem ehmal. Jugoslawien, die mittlerweile in Amerika lebt. Obwohl ihre Performances immer sehr viel mit ihr selbst zu tun haben und sie oft auslotet wie weit sie auch auf körperlicher Ebene gehen kann, so sind sie doch immer in einen größeren Hintergrund verankert, den sie vorher erforscht und studiert hat. Ihre letzte große Performance war im MoMa zu sehen, wo sie zu den Öffnungszeiten des MoMas ununterbrochen saß und wartete das jemand für ein paar Minuten aus dem Publikum kam, um ihr in die Augen zu schauen. ( Der Titel hieß: The artisti is present) Um diese Performance zu machen, hat sie sich monatelang damit beschäftigt, wie sie 8 Stunden aushält zu sitzen, ohne zu essen, zu trinken und aufs Klo zu gehen. Dafür hat sie mit Neurologen, Ärzten und anderen Wissenschaftlern zusammen gearbeitet und sich lange darauf vorbereitet, ihren ganzen Körper Rhythmus umzustellen. Ohne sehr großer Neugierde und den Willen das gelernte am eignen Körper auszuprobieren, gegen die eigene Bequemlichkeit und Gewohnheiten, wäre das wohl nicht möglich gewesen.Diese nur mal wie Neugierde einen anspornen kann, es geht aber auch weniger extrem.

Es gibt mittlerweile auch wissenschaftliche Untersuchungen in Bezug auf den Arbeitsalltag, dass Neugierde hilft auch am Arbeitsplatz zu originellen Lösungen zu finden und in sofern erfolgreicher zu sein Es ging in dieser Untersuchung darum, dass die Probanden einen Marketingplan für ein mittleres Unternehmen entwerfen mussten. Diejenigen, die sich auch mit Materialien befassten, die nicht so ganz zum Thema gehörten, also sich von ihrer Neugierde treiben ließen, waren im Ergebnis sehr viel kreativer. (3)

Scott Barry Kaufmann, Psychologe aus New York sagt zum Thema Neugierde: „Das hat viele Facetten, aber sie stehen alle in Beziehung zueinander: Intellektuelle Neugierde, Suche nach Nervenkitzel, Offenheit gegenüber Emotionen und Fantasie. Dadurch, dass diese Facetten durch neue Erfahrungen zusammengebracht werden, entsteht eine kognitive und verhaltenstechnische Explosion deiner inneren und äußeren Welt“ (4)

Wenn Du wissen willst wie Du Deine Kreativität ins Rocken bringst, hol Dir den 5 Schritte Leitfaden:

Her mit dem Leitfaden!

Also nicht wie ran und folge Deiner Neugierde. Nur wer den ersten Schritt tut kommt zum Ziel!

 

Woher habe ich mein Wissen?

(1) http://www.duden.de/rechtschreibung/Neugierde 8.6.2017

(2) Will Gompertz,Denken wie ein Künstler, 2016 Köln, S.63

(3) http://www.spektrum.de/news/neugier-und-kreativitaet-im-job/1430782, 8.6.2017

(4) http://www.huffingtonpost.de/2016/08/03/dinge-die-kreative-menschen-tun_n_11301574.html 8.6.2017

Share This
X